Mit dem Sonderzug zur Messe Land & Genuss nach Frankfurt

Reisen Sie am 21. und 22. März 2020 bequem und für nur 15,20 Euro (inkl. Eintritt) aus dem Landkreis Waldeck Frankenberg mit dem Sonderzug zur Messe Land & Genuss nach Frankfurt.

Mit der Kurhessenbahn nach Frankfurt

Auch in diesem Jahr bieten der Landkreis Waldeck-Frankenberg, der NVV und die Kurhessenbahn am Samstag, 21. und Sonntag, 22. März 2020 wieder je einen Sonderzug zur Messe für Natur, Garten und Lebensart nach Frankfurt an.

Ihr Sonderzug zur Messe Land & Genuss

Der Sonderzug zur Messe Land & Genuss startet am Samstag in Willingen, am Sonntag in Korbach, und fährt Sie über Frankenberg weiter bis nach Frankfurt. Das Besondere: Sie müssen in Marburg nicht umsteigen, sondern können direkt bis Frankfurt im Zug sitzen bleiben. Zwischen Korbach und Ernsthausen können Sie an jeder Station zusteigen, am Samstag sogar auch in Willingen und Usseln.

Vom Westbahnhof in Frankfurt begleiten wir Sie den kurzen Weg zum Abfahrtsgleis der S-Bahn, mit der Sie bereits 2 Minuten später die Messe erreichen. Wenn Sie sich am Bahnhof Messe nicht auskennen, folgen Sie uns einfach. Wir führen Sie direkt bis zum Eingang der Messe.

Anmeldung zur Sonderfahrt

Die Teilnehmerzahl für die Sonderfahrt ist begrenzt. Daher ist die Mitfahrt nur mit Anmeldung möglich.

Sie möchten zur Messe Land & Genuss am 21. oder 22. März 2020 mitfahren?
Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich beim Landkreis Waldeck-Frankenberg an:

Fahrplan

Zu- und Ausstieg ist am Samstag an allen Haltestellen zwischen Willingen und Ernsthausen und am Sonntag an allen Haltestellen zwischen Korbach und Ernsthausen möglich.

Samstag, 21. März 2020 - Hinfahrt

Sonderzug - Abfahrt
Willingen 07:35 Uhr
Usseln 07:41 Uhr
Korbach 08:00 Uhr auf Gleis 3
Korbach Süd 08:02 Uhr
Vöhl-Thalitter 08:08 Uhr
Vöhl-Herzhausen 08:14 Uhr
Vöhl-Schmittlotheim 08:19 Uhr
Vöhl-Ederbringhausen 08:23 Uhr
Frankenberg-Viermünden 08:30 Uhr
Frankenberg-Goßberg 08:35 Uhr
Frankenberg(Eder) 08:39 Uhr auf Gleis 1
Birkenbringhausen 08:45 Uhr
Wiesenfeld 08:48 Uhr
Ernsthausen 08:53 Uhr
Frankfurt (Main) West an 10:39 Uhr Gleis 5
Frankfurt Main (Hbf) an 10:51 Uhr auf Gleis 16

Weiterfahrt mit der S-Bahn von Frankfurt (Main) West zum Messebahnhof Frankfurt
Ab Frankfurt (M) West: S6 um 10:50 oder S4 um 10:55 Uhr
An Frankfurt (M) Messe: S6 um 10:52 oder S4 um 10:57 Uhr

Samstag, 21. März 2020 - Rückfahrt

Rückfahrt in den Landkreis Waldeck-Frankenberg

Für alle, die sich nicht so gut bei der Messe auskennen: Wir holen Sie um 15:20 Uhr am Eingang der Halle 1 ab. Dort warten wir auf Sie und gehen gemeinsam mit Ihnen zum Bahnhof Messe. Mit der S-Bahn geht es zum Westbahnhof, wo wir nur noch ein paar Schritte bis zu unserem Sonderzug laufen müssen.

Anfahrt mit der S-Bahn vom Messebahnhof Frankfurt nach Frankfurt (Main) West
Ab Frankfurt (M) Messe: S5 um 15:43 oder S3 um 15:48 Uhr
An Frankfurt (M) West: S5 um 15:44 oder S3 um 15:49 Uhr

Sonderzug - Ankunft
Frankfurt Main (Hbf) ab 16:00 Uhr auf Gleis 16
Frankfurt (Main) West ab 16:07 Uhr auf Gleis 4
Ernsthausen 18:00 Uhr
Wiesenfeld 18:05 Uhr
Birkenbringhausen 18:08 Uhr
Frankenberg(Eder) 18:15 Uhr auf Gleis 1
Frankenberg-Goßberg 18:19 Uhr
Frankenberg-Viermünden 18:25 Uhr
Vöhl-Ederbringhausen 18:36 Uhr
Vöhl-Schmittlotheim 18:40 Uhr
Vöhl-Herzhausen 18:45 Uhr
Vöhl-Thalitter 18:51 Uhr
Korbach Süd 18:58 Uhr
Korbach Hbf 19:00 Uhr auf Gleis 1
Usseln 19:26 Uhr
Willingen 19:32 Uhr

Sonntag, 22. März 2020 - Hinfahrt

Sonderzug - Abfahrt
Korbach 08:00 Uhr auf Gleis 3
Korbach Süd 08:02 Uhr
Vöhl-Thalitter 08:08 Uhr
Vöhl-Herzhausen 08:14 Uhr
Vöhl-Schmittlotheim 08:19 Uhr
Vöhl-Ederbringhausen 08:23 Uhr
Frankenberg-Viermünden 08:30 Uhr
Frankenberg-Goßberg 08:35 Uhr
Frankenberg(Eder) 08:39 Uhr auf Gleis 1
Birkenbringhausen 08:45 Uhr
Wiesenfeld 08:48 Uhr
Ernsthausen 08:53 Uhr
Frankfurt (Main) West an 10:39 Uhr Gleis 5
Frankfurt Main (Hbf) an 10:51 Uhr auf Gleis 16

Weiterfahrt mit der S-Bahn von Frankfurt (Main) West zum Messebahnhof Frankfurt
Ab Frankfurt (M) West: S6 um 10:50 oder S4 um 10:55 Uhr
An Frankfurt (M) Messe: S6 um 10:52 oder S4 um 10:57 Uhr

Sonntag, 22. März 2020 - Rückfahrt

Rückfahrt in den Landkreis Waldeck-Frankenberg

Für alle, die sich nicht so gut bei der Messe auskennen: Wir holen Sie um 15:20 Uhr am Eingang der Halle 1 ab. Dort warten wir auf Sie und gehen gemeinsam mit Ihnen zum Bahnhof Messe. Mit der S-Bahn geht es zum Westbahnhof, wo wir nur noch ein paar Schritte bis zu unserem Sonderzug laufen müssen.

Anfahrt mit der S-Bahn vom Messebahnhof Frankfurt nach Frankfurt (M) West
Ab Frankfurt (M) Messe: S6 um 15:38 oder S3 um 15:48 Uhr
An Frankfurt (M) West: S6 um 15:39 oder S3 um 15:49 Uhr

Sonderzug - Ankunft
Frankfurt Main (Hbf) ab 16:00 Uhr auf Gleis 16
Frankfurt (Main) West ab 16:07 Uhr auf Gleis 4
Ernsthausen 18:00 Uhr
Wiesenfeld 18:05 Uhr
Birkenbringhausen 18:08 Uhr
Frankenberg(Eder) 18:15 Uhr auf Gleis 1
Frankenberg-Goßberg 18:19 Uhr
Frankenberg-Viermünden 18:25 Uhr
Vöhl-Ederbringhausen 18:36 Uhr
Vöhl-Schmittlotheim 18:40 Uhr
Vöhl-Herzhausen 18:45 Uhr
Vöhl-Thalitter 18:51 Uhr
Korbach Süd 18:58 Uhr
Korbach Hbf 19:00 Uhr auf Gleis 1

Preise

Reisen Sie für 15,20 Euro (inkl. Eintritt) aus dem Landkreis zur Messe Land & Genuss

Preise pro Tag und Person

  • Erwachsene ab 12 Jahren: 15,20 Euro
  • Kinder 6 bis 12 Jahre: 7 Euro
  • Kinder unter 6 Jahre: kostenlos

 
Die Preise beinhalten die Kosten für die Zugfahrt und den Eintritt zur Messe. Fahrkarten und Eintrittskarten werden als Paket angeboten und werden im Zug zu den o.g. Preisen verkauft. Es ist leider nicht möglich, nur eine Fahrkarte ohne Eintrittskarte zu erwerben. Da es sich hier um eine Sonderfahrt handelt, bitten wir um Verständnis, dass keine regulären Fahrkarten (wie z.B. Schülerticket Hessen, Landesticket Hessen, Schwerbehindertenausweis, etc.) anerkannt werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher ist die Mitfahrt nur mit Anmeldung möglich. Falls Sie kurzfristig nicht an der Fahrt teilnehmen können, melden Sie sich bitte wieder ab. Sie ermöglichen so anderen Interessierten die Mitfahrt zur Messe.

Mit dem Hessenticket zur Messe

Jeden Tag preiswert und bequem durch ganz Hessen

Ziel des besonderen Ausflugsangebotes ist es, auf die guten Verbindungen des NVV und der Kurhessenbahn und die damit verbundenen Freizeitziele in Südhessen hinzuweisen. Der Besuch der Genussmesse in Frankfurt steht als Beispiel für die zahlreichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, die für Bürger in Waldeck-Frankenberg mit den regionalen Zugverbindungen erreichbar sind. Die Fahrt ist sogar jeden Tag ab 7 Euro pro Person möglich, wenn Sie mit dem Hessenticket reisen. Das Hessenticket kostet nur 36 Euro ist für 5 Personen gültig.

Zum Hessenticket

Informationen zur Messe

Erlebnismesse Land & Genuss - Natur, Garten und Lebensart

Zum Entdecken, Genießen und Einkaufen stehen Ihnen auf der Messe rund 4 Stunden zur Verfügung. Die Aussteller präsentieren das Beste, was das Land zu bieten hat: regionale Spezialitäten, handgefertigte Produkte, außergewöhnliche Ideen für Heim und Garten sowie Angebote für den Urlaub auf dem Bauernhof.

Auch der Landkreis Waldeck-Frankenberg sowie die Touristiker der Region freuen sich an Ihrem Messestand (Halle 1, Ebene 2) auf Ihren Besuch. Falls sie bereits frühzeitig alles von der Messe gesehen haben, schlendern Sie doch einfach noch etwas durch die Frankfurter Innenstadt. Mit der S-Bahn erreichen Sie den Frankfurt Hauptbahnhof von der Messe in nur 4 Minuten.

Weitere Informationen zur Messe