Über die Kurhessenbahn

Flexibel, innovativ, sympathisch - so präsentiert sich die Kurhessenbahn seit ihrer Gründung im Jahre 2002 den Fahrgästen und Aufgabenträgern in Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Die Kurhessenbahn - für Sie in der Region unterwegs

Wir betreiben seit 2002 in nord- und mittelhessischen Raum und im angrenzenden Teil von Nordrhein-Westfalen 4 Eisenbahnlinien. Wir sind zwischen Marburg und Brilon, Marburg und Erndtebrück, Korbach und Kassel sowie Kassel und Bad Wildungen für Sie unterwegs.

Im Auftrag des Nordhessischen Verkehrsverbundes, Rhein-Main-Verkehrsverbundes und Zweckverbandes Nahverkehr Westfalen-Lippe fahren unsere Triebfahrzeugführer täglich 140 Züge und bringen dabei rund 7.500 Fahrgäste ans Ziel. Jährlich legen wir als mittelständisches Unternehmen unter dem Dach der Deutschen Bahn 2,9 Millionen Zugkilometer auf einem Liniennetz von 308 Kilometer zurück.

341 Mitarbeiter sorgen hier für den sicheren und pünktlichen Betrieb unserer Züge. Als Ansprechpartner im Zug stehen den Fahrgästen unsere Kundenbetreuer zur Verfügung. Rund 120 Mitarbeiter der Infrastruktur halten unser eigenes, 245 Kilometer langes, Streckennetz und unsere rund 55 Stationen instand. Wir setzen uns für einen attraktiven Bahnverkehr in der Region ein und investieren permanent in eine moderne und kundenfreundliche Infrastruktur und moderne Fahrzeuge.

Die Kurhessenbahn in Zahlen

Liniennetz gesamt
308 km
davon eigenes Streckennetz
245 km
Bahnhöfe/ Haltestellen
55
Zugkilometer jährlich
2,9 Mio.
Züge täglich
140
Fahrgäste täglich
ca. 7.500
Triebfahrzeuge:
32 VT 646
Sonstige Fahrzeuge:
1 Bus
Mitarbeiter
339
Besetzte Stellwerke
6
Einsatzstellen
13
Werkstatt
1
Verkaufsstellen
4
KHB-Café
1

Stand: Januar 2019